Die Sache mit der Authentizität

berlin_theapartment9

Vor kurzem folgte ich der Einladung von M i Ma in das fabelhafte Schöneberger Apartment, um dort bei Suppe und Wein über Authentizität und eine neue Sofakollektion zu sprechen. Was das miteinander zu tun hat?

Gebucht hatte dieses beeindruckende Setting – eine 500 Quadratmeter große Altbauwohnung mit riesigen Räumen, in denen man sich gut verlaufen konnte – das junge Unternehmen Sitzfeldt, die dort ihre neue Kollektion von Sofas und Sesseln fotografierten. Möglichst wie im echten Leben, also authentisch, sollen die Möbel gezeigt werden – und das auf die Reihe zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Wie inszeniert man Authentizität und ist das nicht in sich selbst schon ein Widerspruch?

Ein spannendes Thema, welches Indre von MiMa aufgriff und zur Diskussion für uns Blogger in die Runde warf. Denn auch wir Schreiberlinge denken ja ständig über dieses Thema nach: Wie viel privates lege ich in einen Blogpost, wie viel ist vielleicht etwas „geschönt“? Und ist es noch authentisch, wenn ich meine Wohnzimmereinrichtung fotografiere, dafür aber extra hübsche Magazine auf dem Boden drapiere, so als hätte ich eben noch darin geblättert und sie dann nonchalant fallen lassen? „Alle reden von Authentizität und keiner meint dasselbe“, lautete eine der Thesen, die Indre dafür an die Wand geheftet hatte – und dass trifft den Nagel auf den Kopf. Ist es besonders authentisch, wenn man in jeden Beitrag möglichst viel aus dem eigenen Leben durchschimmern lässt und aus dem Privatleben plaudert? Oder geht es nicht in erster Linie darum, den Texten vor allem Persönlichkeit einzuhauchen? Unser erstes Fazit: Authentizität, das bedeutet für jeden etwas anderes!

Mit diesen spannenden Diskussionsgrundlagen begaben wir uns in die riesige Küche (in dem Haus befand sich früher u.a. die Kommune von Otto Mühl und wir konnten uns lebhaft ein quirliges Matratzenlager auf dem weißen Dielenboden vorstellen), um dort beim Abendessen weiter zu schnacken. Eine wundervolle Gelegenheit, mal ein paar Berliner Bloggerinnen im echten Leben kennenzulernen, u.a. die Damen Stephanie Levy, Anna Sterntaler, AnneLiWest|Berlin, Schischi und heititei und natürlich M i Ma persönlich.

Herzlichen Dank für den schönen Abend!

berlin_theapartment5berlin_theapartment6Die drei Gründer von Sitzfeldtberlin_theapartment10berlin_theapartment8wochenrueckblick_070714_text

Kategorie Allgemein