Im Blätterwald vom Bücherherbst

Bücher

Das schlechte Wetter kann kommen: Ich habe eine lange Leseliste für den kommenden Herbst – und zeige euch hier meine Auswahl an Neuerscheinungen.

Als ich im Januar darüber schrieb, welche Romane und Sachbücher ich mir aus den Vorschau-Katalogen der Verlage herausgesucht hatte, ahnte ich noch nicht: Das dies in vielen Fällen ein Ausnahmejahr werden würde. Auch für die Buchbranche natürlich, die zahlreiche Erscheinungstermine nach hinten verschieben musste.

So findet sich in meiner Aufzählung für den Herbst auch der ein oder andere Titel wieder, der eigentlich schon im Frühling erscheinen sollte. Und überhaupt: Die Auswahl war erneut so groß, dass ich mich nur händeringend für zwanzig Titel entscheiden konnte. Die Dunkelziffer lesenswerter Bücher ist viel höher!

Bücherherbst

Kurt Drawert Spiegelland (C.H. Beck Verlag) // André Kubiczek Strasse der Jugend (Rowohlt) // Thilo Krause Elbwärts (Hanser Verlag) //  Michael Christie Das Flüstern der Bäume (Penguin) //

Bücherherbst

Sven Heuchert Alte Erde (Ullstein Verlag) // Erling Kagge Philosophie für Abenteurer (Insel Verlag) // Unda Hörner 1929. Frauen im Jahr Babylon (Ebersbach & Simon) // Jens Rosteck Big Sur. Geschichten einer unbezähmbaren Küste (mare Verlag) //

Bücherherbst

Rebecca Solnit Die Kunst, sich zu verlieren (Matthes & Seitz) // Zaia Alexander Erdbebenwetter (Klett-Cotta) // Ulrike Draesner Schwitters (Penguin) // Jana Volkmann Auwald (Verbrecher Verlag)

Bücherherbst

Anna Prizkau Fast ein neues Leben (Friedenauer Presse) // Michaela Carter Die Surrealistin (Kindler Verlag) // Sandra Newman Himmel (Matthes & Seitz) // Thomas Hettche Herzfaden (Kiepenheuer & Witsch) //

Bücherherbst

Dag Solstad 16.7.41 (Dörlemann Verlag) // Tim Krohn Die heilige Henni der Hinterhöfe (Kampa Verlag) // Wolfgang Büscher Heimkehr (Rowohlt) // Roman Ehrlich Malé (S. Fischer) //


Was steht bei euch alles auf der Wunschliste für den Bücherherbst?