Tiptoptipps zum Wochenende vom 17. bis 19. Juni

TiptoptippsFußball? Ja klar, auch mal. Aber an diesem Wochenende gibt es so viele schöne Veranstaltungen, dass man den Ball auch mal rund sein lassen kann und stattdessen das Haus verlässt. Meine Tiptoptipps zum Wochenende!

::BERLIN::___________________________________

Freitag, Arena Berlin, 17-22 Uhr
Bite Club
Futteralarm! Jaaa, Street Food Märkte sind in Berlin wirklich keine Seltenheit und daher auch irgendwie nix besonderes mehr. Trotzdem kann der Bite Club überzeugen: Der Markt findet auf dem Gelände der Arena Berlin statt, genauer auf der Hoppetosse und somit an einem der – meiner Meinung nach – schönsten Orte der Stadt. Mit Blick auf die Spree und Option auf einen Sprung ins Badeschiff!
Eintritt frei

Freitag, Ritter Butzke, 19 Uhr
„Zwischen Gestern und Morgen“: Abschlussveranstaltung der Absolventen des Lette-Vereins
Kommt auch für mich überraschend, aber: Das Ritter Butzke, Ort für durchzechte und durchtanzte Nächte, hat einen „Art Space“ ins Leben gerufen! Und geht damit gleich in die Vollen: Am Freitag eröffnen die Absolventen des Lette-Vereins ihre Abschlussausstellung. Hingehen lohnt sich immer, wenn man auf frische, unverbrauchte Fotografie steht!

Freitag, Magic Beans Gallery, 18 Uhr
Eröffnung: Flower Power
„Flower Power“ skandierten die Hippies in den 60er und 70er Jahren, zogen nochmal am Tütchen oder warfen sich eine bunte Pille ein. Illusionen, Visionen und psychedelische Erfahrungen spielten damals eine Rolle – und auf diese Prozesse berufen sich die sieben Künstler der Gruppenausstellung in der Magic Beans Gallery. Aber es geht etwas züchtiger zu: Gezeigt werden nur Malereien, Skulpturen und Installationen.
Eintritt frei

Samstag, Fata Morgana Galerie, 21 Uhr
Eröffnung: Noisebox by Glowing Bulbs
Wenn es dunkel wird auf der Torstraße… Dann eröffnet die interaktive Installtion „Noisebox“, die auf dem Mist des in New York und Budapest ansässigen Studios Glowing Bulbs gewachsen ist. Ein Raum, ein Schlagzeug und du – bespielt man das Instrument, setzt sich eine interessante Lichtprojektion in Gang, die Raum und Zeit verschwimmen lässt.
Eintritt frei

Samstag & Sonntag, Neckarstraße (Kindl-Treppe), 12-22 Uhr
The Green Market Summer Edition
Noch ein Street Food Markt?! Ja – aber jetzt die vegane Variante. Für alle, die man mit der Aussicht auf Rindersteakburgerschnickschnack verjagen kann, ist dieser Markt das richtige. Hier kann man nicht nur fleischfrei (bzw. ganz ohne tierische Produkte) schlemmen, sondern auch interessante Dinge wie einen Batik-Workshop belegen oder Blumen kaufen.
Eintritt 2€

Sonntag, Choriner Str. 61, 14-18 Uhr
Nadja Bournonville: ‘What’s your line?’
Eine Sozialskulptur in Prenzlauer Berg: An jedem dritten Sonntag im Monat lädt das „Sonntag“ eine Künstlerin oder einen Künstler ein, seine Arbeiten zu zeigen – und zwar in einer Privatwohnung. April Gertler and Adrian Schiesser, die dort wohnen, backen  zudem jedes Mal den Lieblingskuchen der Künstlerin – an diesem Sonntag ist es Nadja Bournonville -, der dann mit Kaffee- und Kunstbegleitung verzehrt werden kann.
Eintritt frei

_____________________________________::KÖLN::

Freitag, Kölner Künstler Theater, 20 Uhr
Kölner Puppet Slam
Poetry Slams mit Menschen kennt man und gibt es  zur Genüge – aber wie schaut es aus mit einem „Puppet Slam“? „Ein Mensch , eine Puppe oder ein Objekt spielen um die Gunst des Publikums“, jeweils sechs Minuten Zeit hat jeder Teilnehmer. Am Ende entscheiden die Gäste.

Samstag, Südstadt, 10-16 Uhr
Hofflohmärkte Südstadt
Mittlerweile ein bewährtes Konzept: Kellertür auf, Krempel raus, Tapeziertisch aufgestellt und los geht das Trödeln. Und die Kaffeemaschine ist auch nicht weit entfernt, weil man befindet sich ja im eigenen Hof. Wer nicht als Verkäufer, sondern als Stöberer dabei sein will, für den sind die Hinterhofflohmärkte in der Südstadt natürlich auch eine tolle Gelegenheit, mal andere Ecken der Stadt zu sehen!
Eintritt frei

Sonntag, CarlsGarten, 13-18 Uhr
Gartentag mit Konzert
Für alle mit grünem Daumen, aber ohne eigenen Balkon oder Garten, bietet der CarlsGarten eine hübsche Gelegenheit, sich auszutoben. Damit die Hochbeete über den Sommer nicht verwildern, wird an diesem Sonntag wieder umgegraben, geschnitten und gepflanzt. Dazu kommt Musik von Herrn Brandt (um 18 Uhr), außerdem wird gegrillt und gesonnt (wenn das Wetter mitspielt…)
Eintritt frei

Kategorie Allgemein