Wochenrueckblick KW1-2

Wochenrueckblick

Neues Jahr und gleich abgetaucht ins Arbeitsleben – dabei weiterhin im Home Office und mit ein bisschen Eintönigkeit im Nacken.

//gesehen// „The Crown“. „Tatort“.
//gehört// Ella Fitzgerald.
//gelesen// Nan Shepherd Der lebende Berg. Emily Carr Klee Wyck. Die, die lacht. Tristan Gooley Unsere verborgene Natur. Honig hören, die Himmelsrichtung fühlen, die Dämmerung riechen – Wie wir unser angeborenes Gespür für die Natur wiederentdecken.
//getan// Aufstehen, Kaffee trinken, Schreibtisch, Mittagessen, Schreibtisch, Kaffee trinken, Feierabend, Sofa, Bett. Und dann von vorn.
//gegessen// Curry mit Rosenkohl und Süßkartoffel.
//getrunken// Frischen Orangensaft.
//gefreut// Über interessante Textaufträge.
//geärgert// Erklär‘ mir jemand, warum genau es 15 Kilometer sein sollen – und sich für Berlin damit nichts verändert?
//gelacht// Früher hatte ich beim Arbeiten oft eine Wärmflasche auf dem Bauch liegen – jetzt liegt da ein warmer Kater.
//gedacht// Wann hört das auf?!
//geplant// Irgendwie eine Struktur in den Alltag im Home Office bekommen.
//gekauft//
//geklickt// „Fahrenheit 451“, der Klassiker von Ray Bradbury, wurde neu übersetzt: Der Kaffeehaussitzer hat den Übersetzer Peter Torberg interviewt.