Wochenrueckblick KW10

wochenrueckblick

„Mama, ich war im Fernsehen!“, konnte ich am Freitag sagen – denn wenn der Deutsche Journalistenverband anruft und fragt, ob ich an einer Podiumsdiskussion teilnehmen möchte, sage ich nicht nein. Mein Wochenrückblick.

..gesehen.. Tatort. Doku über die Äußeren Hebriden.
..gehört.. Warten auf die Wirkung. Über Bücher und andere Medien“ (Radio-Essay). „Vielleser und Bücherwürmer“ (Radio-Feature).
..gelesen.. Kathleen Jamie Surfacing. Matthias Jügler Die Verlassenen. Michael Göring Dresden. Roman einer Familie.
..getan.. Auf einem Podium im Fernsehen über Förderungen im Lokaljournalismus diskutiert (& dass, obwohl ich wirklich ungern vor der Kamera stehe).
..gegessen.. Rote-Bete-Risotto. Apfel-Pfannkuchen.
..getrunken.. Frisch gepressten Orangensaft.
..gefreut.. Über neuen Lesestoff.
..geärgert.. Ja, durchaus.
..gelacht.. „Was macht Herr Spahn eigentlich beruflich?“
..gedacht.. Große Mammatus-Wolken über Berlin und wann kommen die Vier Apokalyptischen Reiter?
..geplant.. Mich nicht immer so zu stressen.
..gekauft.. Nüscht.