Wochenrueckblick KW11

Wochenrueckblick

Anfang der Woche hing ich noch krank in den Seilen, war aber zum Glück zur Leipziger Buchmesse wieder fit: Zwei Tage tigerte ich durch die Hallen und ließ mich von den Frühjahrserscheinungen inspirieren – während es draußen ununterbrochen schneite. Mein Wochenrueckblick. 

..gesehen.. Die Leipziger Buchmesse und ein klein wenig von der Stadt. Tatort.
..gehört.. Salsa.
..gelesen.. Florian Wacker Stromland.
..getan.. Über die Messe getigert und durch den Schnee gestapft. Interviews geführt, Kontakte geknüpft, Bücher entdeckt. Getanzt.
..gegessen.. Kartoffelsalat mit Würstchen.
..getrunken.. Kaffee. Weißwein. Rotwein. Schnaps.
..gefreut.. Über das Wiedersehen mit Verlagsmenschen und Literaturbloggern.
..geärgert.. Der Flixbus kommt aufgrund des Schnees zu spät, der Fahrer muss seine (wohlverdiente) Pause machen – und wir Fahrgäste müssen eine halbe Stunde in der Eiseskälte warten, anstatt brav im warmen Bus zu sitzen.
..gelacht.. „Eine Frau erzählt immer nach dem Beischlaf aus dem Leben ihrer Oma, ich glaube, das könnte dir gefallen“ – über diesen Satz musste ich sehr schmunzeln.
..gedacht.. Wie schön es ist von Menschen umgeben zu sein, die ebenso für Literatur brennen wie man selbst!
..geplant.. Ein bisschen ausspannen und lesen. Dann zurück an die Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.