Wochenrueckblick KW11

Wochenrueckblick

Kurz gehofft, dass das normale Leben Stück für Stück zurückkehrt – aber zum Teufel auch mit dieser Inzidenz! Da hilft nur Kaffee und Katzen kraulen gegen die schlechte Laune.

.. gesehen ..Berlin Oranienplatz“ (Stream aus dem Gorki Theater). „Neo Rauch: Der Beifang“ (Ausstellung im Gutshaus Steglitz). K.H. Hödicke (Ausstellung im Palais Populaire)
.. gehört .. Les Ogres de Baback.
.. gelesen .. Tove Ditlevsen Kindheit. Robert Moor Wo wir gehen.
.. getan .. Krafttrainig, damit die Boulder-Muskeln auch nach dem Lockdown noch vorhanden sind.
.. gegessen .. Süßkartoffel-Kumpir.
.. getrunken .. Rotwein. Kaffee.
.. gefreut .. Über den Anruf eines lieben Menschen nach vielen Monaten.
.. geärgert .. Hauptsache, die Leute fliegen nach Mallorca, ey!
.. gelacht .. „Läuft. Zwar mit verbundenen Augen, rückwärts und über eine Buckelpiste. Aber ja – läuft!“
.. gedacht .. Wie vedammt gut es tut, wieder Kunst anschauen zu können!!
.. geplant .. Durchhalten.
.. gekauft .. Schwärmer und Schnaken von Harry Martinson, erschienen im Guggolz Verlag und von mir am Indiebookday eingetütet.