Wochenrueckblick KW34

wochenrueckblick

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Literatur: Mit dem Literatourbus von Ullstein nach Görlitz, mit den Kirchner PR-Damen auf Spreepartie und dann zum KiWi-Sommerfest am Wannsee. Yeah!

..gesehen.. Den Tagebau in Weißwasser. Görlitz. Viele Freunde & Bekannte aus der Literaturszene.
..gehört.. Belle & Sebastian.
..gelesen.. Uwe Timm Ikarien. Max Wolf Glücksreaktor.
..getan.. Die letzten Texte für den umfassenden Museumskatalog geschrieben. Am Wannsee Lesungen gelauscht. Durch Görlitz spaziert.
..gegessen.. Ente mit Bratkartoffeln (ist ja wieder kühler!). Georgische Teigtaschen.
..getrunken.. Kaffee. Weißwein.
..gefreut.. über das Wiedersehen mit den Literaturmenschen.
..geärgert.. nö.
..gelacht.. viel.
..gedacht.. Wenn du mit Lukas Rietzschel, der einen Roman über die Neonazi-Szene geschrieben hast, nach Görlitz fährst und denkst „Wie schön hier, ist es wirklich so schlimm?“ und zwei Tage später brutale Nazi-Horden in Chemnitz Menschen durch die Straße jagen, die nach Ausländern aussehen – dann hinterlässt das einen ziemlich schalen Geschmack.
..geplant.. irgendwie das eingeflatterte Herbstprogramm bewältigen.
..gekauft.. weil es so schön ist: Ein Buch! (Und zwar den Debütroman von Burkhardt Klaußner, der so herrlich gelesen hat beim Sommerfest)
..geklickt.. Letzte Woche traf ich den zauberhaften Comic-Zeichner OL zum Gespräch, um ein Porträt über ihn zu schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree