Wochenrueckblick KW41-42

wochenrueckblick

Ich habe wochenlang gezögert, dann doch einen Flug nach Kreta gebucht: Zwei Wochen Salz auf der Haut, Sand im Haar und Feta auf dem Bauch. Oooh, hat das gut getan!

//gesehen// „Enola Holmes“. „Exit Marrakech„. Das Meer.
//gehört// Joni Mitchell.
//gelesen// Charlotte McConaghy Zugvögel. Ulrike Draesner Schwitters. Benjamin Myers The Offing. Michael Christi Das Flüstern der Bäume. Charlotte Fauve & Marc Jeanson Das Gedächtnis der Welt.
//getan// Im Meer geschwommen. Steine gesammelt. Stundelang geschlafen. Katzen gekrault.
//gegessen// Anchoris. Gefüllte Zucchini-Blüten. Griechischen Salat.
//getrunken// Griechischen Wein.
//gefreut// Dass ich noch einmal Sonne und Wärme tanken kann, bevor der Winter kommt.
//geärgert// Der nächste Lockddown ist nicht weit entfernt, oder?
//gelacht// „Willst du den Kater nicht mit nach Deutschland nehmen? Ihm würde es bei dir sicherlich gut gefallen!“ (Eher nicht, denn er ist ein Wildkater und ich hab ja noch nichtmal einen Balkon)
//gedacht// Ein Jahr ohne Frankfurter Buchmesse – für mich tatsächlich das erste Mal seit 1985!!! – fühlt sich nicht gut an.
//geplant// Nicht zu nervös werden angesichts der Lage in Berlin.
//gekauft// Ein gewebtes Wandtuch.
//geklickt// London Review of Books.