Wochenrueckblick KW6

wochenrueckblick

Berlin lag (und liegt noch) bei Minusgraden unter einer dicken Schneedecke. Ich saß mit den Katzen im Warmen und recherchierte über psychedelische Drogen.

//gesehen// Tatort.
//gehört// „Überweben“ (Hörspiel nach Etel Adnan).
//gelesen// Diane Setterfield The Thirteenth Tale.
//getan// Einen Text über Kakao- und Ayahuasca-Zeremonien geschrieben.
//gegessen// Gemüse in Kokosmilch gekocht – derzeit mein all time favourite.
//getrunken// Frischen O-Saft.
//gefreut// Seit mehreren Wochen kein Zucker und auch keinen Alkohol zu mir genommen und das geht plötzlich ganz einfach.
//geärgert// Natürlich gönne ich es Friseur*innen, dass sie wieder arbeiten dürfen. Aber sind Haarschnitte wirklich Priorität Nummer eins in diesem Land?!
//gelacht// „Das Wort ‚Lockdownverlängerung‘ kann man perfekt zum Refrain von ‚Hope of Deliverance‘ von Paul McCartney singen!“
//gedacht// So, ich wäre jetzt bereit dafür, dass diese ganze Pandemie-Scheiße endlich aufhört!
//geplant// Den Ausflug in die Bibliothek nächste Woche, wenn sie wieder offen ist. So aufregend!